Einträge von Andreas Müller, LL.B.

Willst Du? – Unbedingt!

Ein Bund für die Ewigkeit (oder zumindest für sehr lange oder auch kürzere Zeit), der ohne Wenn und Aber eingegangen wird. Einigkeit, die keinen Bedingungen unterliegen darf, soll sie Bestand haben. Das ist das gesetzliche Leitbild des Grunderwerbs (wer hier an die Eheschließung dachte, hat grundsätzlich ebenfalls Recht). Eine besondere Einigung zur Zusammenführung von Mensch […]

Wenn der Wohnungseigentümer zwei Herren dient

Mit dem Erwerb einer Eigentumswohnung erwirbt man eine Eigentumswohnung… Eigentumswohnungen im Geschosswohnungsneubau boomen. In den Jahren 2006 bis 2015 ist der Anteil von Eigentumswohnungen bei Neubauten auf 48,5 % gestiegen. 44 % dieser Wohnungen werden von den Eigentümern selbst bewohnt. Im Jahr 2011, dem Jahr der letzten Erhebung der Eigentumsformen an Wohngebäuden, betrug der Anteil an […]

Der Geschäftsführer der Zielgesellschaft, der zu viel wusste

Im Rahmen von Unternehmenskaufverträgen ist nicht nur der – ggf. sogar versicherbare – Garantiekatalog eine Sammlung von Fallstricken. Auch in den Regelungen zu Haftungsausschlüssen befindet sich Einiges an Sprengstoff. In bestimmten Fällen können sich insbesondere Versäumnisse bei den Regelungen zur Wissenszurechnung für den Käufer besonders fatal auswirken. Besonderes Augenmerk ist unter anderem auf die Personen […]

Amtsniederlegung und Handlungsunfähigkeit der Gesellschaft – Meuterei oder Wachwechsel?

Ein Geschäftsführer oder ein Vorstand legt sein Amt nieder. An sich ein alltäglicher Vorgang, aber es gibt Situationen, in denen dieser Vorgang Streitpotential und erhebliche Haftungsrisiken birgt – nämlich bei rechtsmissbräuchlicher Amtsniederlegung. Meist finden sich Ansatzpunkte einer rechtsmissbräuchlichen Amtsniederlegung in wirtschaftlich schwierigen Situationen: Die Gesellschaft droht, insolvent zu werden oder befindet sich in einem Insolvenzverfahren, […]

Falle bei der GmbH-Gründung – Teamwork in der Geschäftsführung erst nach Anmeldung!

GmbH beliebteste Rechtsform für Neugründungen Die GmbH war auch 2015 die beliebteste Rechtsform für Gründungen von Gesellschaften. Nach Einzelunternehmen, die mit 75,4% mit großem Abstand auf Platz 1 der Neugründungen lagen, folgte auf Platz 2 die GmbH mit 12,3% der Neugründungen. Zusammen mit einer Variante der GmbH, nämlich der UG (haftungsbeschränkt), die insbesondere die Existenzgründung […]

Moot Court: Spy Game in der Juristenausbildung  

Eine Gruppe von deutschen Juristen aus Bochum ist zwischenzeitlich in Washington, D.C. eingetroffen, um über internationale Rechtsfragen der Rechtmäßigkeit von Massenüberwachungsprogrammen, Cyberattacken gegen Staaten und die Verwertbarkeit „gestohlener“ Staatsgeheimnisse zu verhandeln. Das nächste Kapitel der NSA-Abhöraffäre? Weiteres Tauziehen um Edward Snowden? Bestehen uns neue internationale Verwerfungen bevor? So tun, als sei man Rechtsanwalt – bevor […]