Kümmerlein berät E.ON beim Erwerb des Windparkprojektierers Vortex Energy

Kümmerlein berät E.ON beim Erwerb des Windparkprojektierers Vortex Energy

Die Essener Wirtschaftskanzlei Kümmerlein hat die E.ON Climate & Renewables GmbH bei der Übernahme der deutschen Aktivitäten der Vortex Energy Gruppe beraten.

Seit 2004 entwickelt, realisiert und betreibt Vortex Onshore-Windparks in Deutschland. Die Projektpipeline umfasst Windparks mit einem Volumen von zusammen 300 Megawatt sowie eine hohe Anzahl an Projekten im frühen Entwicklungsstadium. Damit werden E.ONs Aktivitäten beim Bau und der Betriebsführung deutscher Windparks ergänzt.

Vortex wird ihr Geschäft von Kassel aus mit unverändertem Marktauftritt weiterführen. Mit der Vortex Energy Deutschland GmbH gehen 30 Mitarbeiter auf E.ON über. Die Aktivitäten der Vortex Energy Gruppe in Polen und Belgien sind nicht Bestandteil der Übernahme. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Freigabe durch die zuständige Kartellbehörde.

Berater E.ON Climate & Renewables GmbH

Kümmerlein (Essen): Michael Schacke, Dr. Martin Gisewski (beide Federführung); Dr. Michael Neupert, Dr. Ruth Welsing, Andreas Müller LL.B., Christian Gaßmann

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Kommentare werden erst von uns überprüft und dann freigeschaltet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.